Teil 2.

24.12.2017

Wir schlafen alle recht lange. Erst um 5.30 Uhr werden wir wach.

Im Parker & Quinn, dem Hotelrestaurant, frühstücken wir Bagel, Sandwich, Joghurt und irgendein Superfood. Gut gestärkt geht es dann los. Über die 5th Ave. In Richtung Rockefeller Center. Von unserem Hotel ist dies nur ca. 1 km entfernt. Wir sind recht früh da, 8.45 Uhr. Es ist noch wenig los aber ein tolles Gefühl, vor dem berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt zu stehen. Auch die Eislaufbahn hat schon geöffnet, aber die Schlange ist heute schon zu lange, um sofort Schlittschuh zu fahren. Wir machen Fotos in allen Variationen. Ein Polizist ist so nett und macht ein Familienfoto von uns.

 

Anschließend wieder zur 5th Avenue. Schaufenster sehen. Saks of Fifth Avenue ist toll dekoriert. Sobald es dunkel wird ist hier alle 15 Minuten eine Lichterschau gezeigt. In St. Patrick’s ist gerade eine Messe. Wir hören einer Sängerin zu, die Orgel klingt toll.

Der erste Shop, in den wir gehen, ist Victoria Secrets. Die Damen sind überwältigt. Mit 2 gefüllten, rosa Tüten geht es weiter zum Central Park. Am Wollman Rink, der von Donald Trump gesponserte Eislaufbahn im Central Park, wünschen wir unseren Leuten zu Hause per facetime frohe Weihnachten.

Zurück auf der 5th Ave wollen wir gerne im Café von Tiffany’s einen Kaffee trinken. Leider muß man sich lange im Voraus anmelden. Die nächste mögliche Reservierung wäre für Mai des nächsten Jahres, also wer wirklich vor hat, hier Pause zumachen, sollte sich von zu Hause lange vorher auf jeden Fall einen Slot reservieren.

Gegen 16.00 Uhr machen wir uns auf zur St. Patrick’s Kathedrale. Wieder müssen wir über die 5th. Nur ist es nun viel voller. Die Schaufenster der Geschäfte sind belagert von Menschen. Es ist kaum durchzukommen. Wir brauchen 45 Minuten für 1 km. Am 24.12. werden kontinuierlich Messen gefeiert. Bis auf die Mitternachtsmesse sind alle eintrittsfrei. Für diese muss man spätestens ab September Eintrittskarten anfragen. Da uns die Uhrzeit in Verbindung mit der Zeitumstellung zu spät war, haben wir uns für die Kindermesse um 17.30 Uhr entschieden.

In der Kirche geht gerade eine Messe zu Ende. Die Warteschlange für uns ist bereits sehr lang aber wir können uns einen guten Platz ergattern und sitzen mitten in der Kirche. Pastor Ritchie, der Rektor der Kathedrale, hält die Kindermesse. Sehr viel Musik, tolle Orgel und ein super Sänger.

Als wir rauskommen hat sich das Gedränge auf der 5th nicht verringert. Wir gehen über Nebenstraßen zurück zum Hotel. Um 20.00 Uhr haben wir im Parker & Quinn einen Tisch reserviert.

Parker & Quinn – New York

Lage:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Speisenauswahl:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Speisenqualität:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Service:3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)
Preis-Leistung:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Insgesamt:4 out of 5 stars (4,0 / 5)

Typischer Pub im Hotel Refinery. Klassisches Angebot in angenehmer Atmosphäre.
www.refineryhotelnewyork.com/dine-and-drink/parker-and-quinn/

HINWEIS

Alle Inhalte und Kritiken spiegeln ausschließlich unsere persönliche Meinung wieder. Wir distanzieren uns von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.
Mehr Fotos in der Galerie
Nächster Teil