Tag 22 – Los Angeles – München – Düsseldorf

Heute ist Abreisetag. Gegen 10.00 Uhr wollen wir das Haus verlassen. Gefrühstückt wird in einem kleinen Cafe 1601, Montana Ave. Zum letzten Mal Rührei mit Speck und für die Mädels Acai bowl.

Um 14.00 Uhr müssen wir das Auto abgeben, also haben wir noch ca. 3 Stunden Zeit. Wir entscheiden, uns die Queen Mary anzusehen, die in Long Beach als Hotelschiff liegt. Fahrt ca. 25 ml durch Venice und Marina del Rey. Ohne besonders viel Verkehr, dauert es doch 1 Stunde durch LA. Am Parkplatz des Hafenkais ist natürlich wieder eine Schranke zum Bezahlen. Nur um ein Foto zu machen, sollen Gäste 10 $ Parkgebühr bezahlen. Die Schranke ist offen und wir fahren einfach hindurch. Aus dem fahrenden Auto machen wir ein paar Aufnahmen. Nach einer kleinen Diskussion mit der Dame am Kassenhäuschen dürfen wir ohne zu zahlen durchfahren.

Auf dem Weg zum Flughafen, noch eben volltanken. 3.29 $/gal sind angezeigt. Da ich mit Kreditkarte zahle werden 3.39 berechnet. Das scheint immer so zu sein, ist uns in den letzten 3 Wochen aber nicht aufgefallen. Um 13.00 Uhr sind wir bei Sixt. Die Übergabe läuft reibungslos und der Shuttlebus zum Flughafen steht sofort bereit. 10 Minuten Fahrt. Koffer aufgeben.

Sicherheitskontrolle, shoppen und warten auf den Abflug. Boarding nach Sitzreihe. Wir sind zum Schluss dran. Alles geht sehr schnell, es ist auch genug Platz für das Handgepäck vorhanden. Pünktlicher Abflug. LH 453, wieder ein Airbus A380-800, Flugdauer 10,5 Stunden. Ein ruhiger, angenehmer Flug mit einer perfekten Landung am nächsten Tag um 13.30 Uhr in München. Nun wieder warten, 3 Stunden, die Augen fallen zu. Landung in Düsseldorf um 18.00 Uhr. Die Koffer sind alle dabei und in Ordnung.

Insgesamt sind wir an 21 Tagen 2937 Meilen oder 4699 km gefahren. Bis auf 2 Tage war dies durchaus im Rahmen, die beiden Ausreißertage waren notwendig, um die Entfernungen zu überbrücken. Die Temperaturen in der ersten Woche waren teilweise grenzwertig, weil zum einen wirklich sehr hoch, zum anderen mit der Zeitumstellung und der damit verbundenen Müdigkeit am Nachmittag noch ein weiterer Stressfaktor hinzu kam. Ab dem Yosemite Nationalpark ließ es sich sehr gut aushalten.

Kosten: Wir hatten keinen preiswerten Urlaub erwartet und letztendlich waren die Preise wie gedacht. Man kann günstig essen gehen, wer aber ein wenig Wert auf schöne Atmosphäre und Qualität bei Essen legt, muss mit mindestens 25$ je Person und Essen rechnen. In den Touristen-hot-spots durchaus deutlich mehr. Dagegen sind die laufenden Kosten für das Auto deutlich geringer als zu Hause.

Es war ein toller Urlaub der komplett wie geplant ablief und nun zu Ende geht. Wir haben schon Ideen für die nächste Reise nach Nordamerika.

Tag 1. – Anreise – Los Angeles
Tag 2. – Calico – Oatman – Kingman
Tag 3. Route 66 – Hackberry – Grand Canyon
Tag 4. Grand Canyon – Monument Valley
Tag 5. Monument Valley – Antelope Canyon – Page
Tag 6. Page – Lake Powell
Tag 7. Page – Las Vegas
Tag 8. Las Vegas – seven magic mountains
Tag 9. Las Vegas – Death Valley
Tag 10. Death Valley – Bodie – Bridgeport
Tag 11. Bridgeport – Tioga Pass – Yosemite Valley
Tag 12. Yosemite Valley – Sequoia Park – Fresno
Tag 13. Fresno – San Francisco
Tag 14. San Francisco – cable car – Baseball
Tag 15. San Francisco – Golden Gate Bridge – cable car
Tag 16. San Francisco – 17-miles-drive – Carmel by the sea
Tag 17. Carmel by the sea – highway 1 – San Luis Obispo
Tag 18. San Luis Obispo – Santa Barbara – Santa Monica
Tag 19. Santa Monica – Venice Beach
Tag 20. Los Angeles – Universal Studios – Griffith Observatorium
Tag 21. Los Angeles – Beverly Hills
Tag 22. Santa Monica – Rückreise

Ferienhaus – Santa Monica

 

Lage:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Sauberkeit:4 out of 5 stars (4,0 / 5)
Zimmer Größe/Ausstattung:5 out of 5 stars (5,0 / 5)
Preis/Leistung:4 out of 5 stars (4,0 / 5)

Gebucht über booking.com. Für uns ein sehr guter Ausgangspunkt, um Santa Monica zu erkunden.
.

HINWEIS

Alle Inhalte und Kritiken spiegeln ausschließlich unsere persönliche Meinung wieder. Wir distanzieren uns von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.
Zum Anfang